Samstag, 4. Februar 2017

Rezension Angelfall - Tage der Dunkelheit von Susan EE




Titel: Angelfall - Tage der Dunkelheit
Autor: Susan EE
Verlag: Heyne Verlag
Seiten: 448 Taschenbuch
Preis: €9,99 TB € 8,99 Kindle



!!!Achtung!!!!


 Es handelt sich hier um die Rezension des zweiten Teiles von Angelfall... 



Wie lange mussten wir bitte auf den zweiten Teil warten? 
Viel zu lange!! 

Ich habe "Nacht ohne Morgen" noch als Hardcover im Regal und dieses vor 2 oder 3 Jahren mal geschenkt bekommen.  
Naja genug gejammert...

es ist ja nun endlich da.  

Wir steigen gleich in das Geschehen ein, kein langweiliger oder langwieriger Anfang wie es leider doch recht oft bei zweiten Teilen ist.  

Wie haben wir doch bei "Nacht ohne Morgen" gebangt und gehofft das Penryns kleine Schwester endlich wieder da ist und was passiert? 
Sie verschwindet wieder, hier musste ich echt kurz lachen und dachte 

"Ernsthaft??????" 

Was soll denn das?   
Aber gut, Tage der Dunkelheit ist, wie ich finde ziemlich düster und auf alle fälle sehr brutal und blutig. Beim ersten Band war da schon sehr viel düsteres, aber hier finde ich ist es noch einen ticken schlimmer. 
Schlimm ist vielleicht etwas stark ausgedrückt aber ich finde doch das wir schon fast bei etwas Horror Genre sind.   
So richtig Schwung kommt in die Geschichte als endlich Raffe auftaucht. Keine Ahnung warum, aber ich mag ihn hier wirklich sehr viel mehr als im ersten Band. 
Fragt mich nicht warum.   
Wir erfahre endlich was die Engel wirklich wollen und vorhaben.  

Die Schreibweise von Susan Ee ist sehr intensiv, wunderbar detailreich und einfach nur grandios. Ich habe alles zu 100% mitgefühlt und mitgemacht. Ich war bei jedem Geschehen hautnah dabei und habe jede Emotion mitgefühlt.   

Die Charaktere kennt man ja durch den ersten Band ganz gut, wobei wie oben schon geschrieben Raffe mag ich diesmal echt sehr viel mehr. Penryn ist immer noch eine super Protagonistin, sie ist so Taff und einfach unglaublich sympathisch.   

Ich hoffe ja das man uns auf den dritten Band von Angelfall nicht so lange warten lässt, sonst muss ich mir die Bücher doch noch in englisch kaufen. Zugegeben finde ich die Cover der englischen Original Ausgaben eh wesentlich schöner.  


Lange Rede kurzer Sinn...Tage der Dunkelheit bekomm von mir 5 von 5 Sternen...  


Danke an den Heyne Verlag für das Rezi Exemplar!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen