Freitag, 15. Juli 2016

Rezension [Book of Lies Teri Terry]






Titel: Book of Lies
Autor: Teri Terry
Seiten: 400
Preis: 17,95€
Leseprobe: *klick*


Inhalt:

Quinn und Piper sind Zwillinge, doch sie sind sich noch nie begegnet. Erst als ihre Mutter bei einem tragischen Unfall stirbt, treffen sich die Schwestern auf der Beerdigung. Piper ist begeistert und fasziniert. Für sie ist Quinn der Schlüssel zu einem uralten Familiengeheimnis. Doch Quinn ist voller Misstrauen. Warum wurde sie ihr Leben lang von ihrer Schwester ferngehalten? Schlummert in ihr tatsächlich eine dunkle Seite, vor der sie ihre Mutter und Großmutter immer gewarnt haben? Ist sie eine Gefahr für Piper? Während Quinn ihre Vergangenheit hinter sich lassen will, vergräbt sich Piper immer tiefer in die Mythen und Prophezeiungen, die sich um ihre Familie ranken – und tritt damit ein Inferno los. 

Meine Meinung:

Puh, dieses Buch hat mich wirklich in seinen Bann gerissen.
Ich weiß auch ehrlich gesagt nicht wo ich anfangen soll.
Wärend des lesens dachte ich mir immer...was wenn dir so etwas passieren würde? Wie würde ich selbst reagieren? Würde ich alles geheim halten? 

Quinn ist für mich eigentlich der symphatischere Zwilling, nicht nur weil sie mir unglaublich leid tat sondern weil mich die teilweise überhebliche Art von Piper abgeschreckt hat.
Dieses perfekte Leben das sie irgendwie nicht mit ihrer Schwester teilen wollte, obwohl sie doch "eine Familie" sind. Dieses betonte Piper ja auch immer wieder bei kleinen Ausrutschern die Quinn passiert sind.

Sehr ins Herz geschlossen habe ich Zak, ein wirklich toller Kerl der wohl am gelassensten mit der neuen Situation umgegangen ist.

Die Charaktere sind sehr genau beschrieben, gerade bei dem Thema Zwilling ist das glaube ich auch ganz gut so. Auch die ganzen Orte in denen wir uns befinden wurden sehr genau beschrieben, was einem manchmal wirklich gruseln lies. 

Der Schreibszil von Teri Terry ist einfach nur grandios, das Buch lies sich in einem Rutsch lesen ohne große Pausen machen zu wollen.

Mein Fazit: Auf alle Fälle lesen, es lohnt sich!

1 Kommentar:

  1. Ahoy Buchfee,

    auch dieses Mal konnte mich Teri Terry wieder überzeugen, auch wenn sie ein neues Genre erforscht. Dieses Spiel aus Lügen und Dunkelheit, dieses mysteriöse... einfach genial!


    Ich lasse dann mal frech meinen Link und sonnige Grüße da, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2016/07/book-of-lies.html

    AntwortenLöschen